internet‎ > ‎develop‎ > ‎

RSS-Feed

RSS-Feed auf Homepage

Geändert am 2011-03-02 19:04 von Franz Fiala — Kategorisiert als: Webdesign

Ein statisches Beispiel für die Implementierung eines RSS-Feeds auf einer Webseite

Die RSS-Technologie ermöglicht die Wiederverwendung von Webinhalten. Der Inhalt wird nicht als Html-Kode sondern als XML-Kode formatiert. Wie dieser Kode dargestellt wird, entscheidet dann erst der RSS-Reader. Firefox und IE verfügen über integrierte RSS-Reader. Ob eine Seite RSS-Feeds anbietet, erkennt man daran, dass der betreffende Button rot und nicht grau ist. Eine Seite kann mehrere RSS-Feeds anbieten.

Technik

Man benötigt eigentlich nur zwei Elemente:

1. eine zusätzliche Kopfzeile, die dem RSS-Reader mitteilt, dass es einen RSS-Feed gibt und wie der Link dazu ist

2. eine XML-Datei, die in "item"-Tags die Angaben zu dem betreffenden Inhalt enthält.

Beispiel

Die Webseite http://rapid.iam.at enthält einen RSS-Feed. Damit Browser diesen Feed erkennen, wurde folgende Kopfzeile eingefügt:

1
<link  rel="alternate" type="application/rss+xml" title="Rapid Termine"  href="http://rapid.iam.at/feed.xml" />

Die Datei feed.xml enthält Hinweise zu der abzurufenden Information, in diesem Fall die Termine kommender Spiele des SK-Rapid.

Diese Datei feed.xml hat folgenden Aufbau:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
<?xml  version="1.0" encoding="utf-8"?>
<rss  version="2.0">
  <channel>
     <title>Rapid-Termine</title>
     <link>http://rapid.iam.at/</link>
    <description>Die  nächsten fünf Termine des SK-Rapid</description>
     <language>de-de</language>
    <copyright>Franz  Fiala</copyright>
    <pubDate>2009-10-26</pubDate
    <item>
      <title>28.10 A Austria  Kärnten</title>
       <link>http://rapid.iam.at/?game=2009-1-13</link>
       <pubDate>28.10.2009</pubDate>
    </item>
     <item>
      <title>31.10 H SV Ried</title>
       <link>http://rapid.iam.at/?game=2009-1-14</link>
       <pubDate>31.10.2009</pubDate>
    </item>
     <item>
      <title>05.11 H Hapoel Tel Aviv</title
      <link>http://rapid.iam.at/?game=2009-3-10</link>
       <pubDate>5.11.2009</pubDate>
    </item>
     <item>
      <title>08.11 A LASK</title>
       <link>http://rapid.iam.at/?game=2009-1-15</link>
       <pubDate>8.11.2009</pubDate>
    </item>
    <item>
       <title>22.11 H Austria Wien</title>
       <link>http://rapid.iam.at/?game=2009-1-16</link>
       <pubDate>22.11.2009</pubDate>
    </item>
   </channel>
</rss>

Innerhalb eines "item"-Eintrags sind auch noch andere Tags möglich, die in der Wikipedia angegeben sind. 

Test

Aufruf der Seite http://rapid.iam.at/. Im Browser erscheint der Feed-Button aktiviert (rot), der einzige Eintrag ist "Rapid-Termine", den man abonnieren kann. Der Internet-Explorer hat etwas mehr Eigenschaften als Firefox. 

Die Dateiendung "rss" kann nicht direkt verwendet werden, weil sie am Server nicht registriert ist. Das könnte man aber über den Mime-Editor in der Helm-Verwaltung eintragen.

Dieser Feed ist statisch, wenn daher der Termin des ersten angekündigten Spiels vorbei ist, ändert sich nichts. Man muss die Datei feed.xml händisch aktualisieren.
Comments